Technische Informationen

1. Normen für Sicherheit

Seit 1993 gibt es in Europa einheitliche Normen für Arbeits- und Sicherheitsstiefel für den professionellen Einsatz. Die für Bekina-Stiefel geltenden Normen sind:

  • EN ISO 20345 / DIN EN 345-1 = Spezifikationen für Sicherheitsstiefel
  • EN ISO 20347 / DIN EN 347-1 = Spezifikationen für Arbeitsstiefel

 

2. Unterschied zwischen Arbeits- und Sicherheitsstiefeln

Sicherheitsstiefel
Diese Stiefel schützen ihren Träger vor Verletzungen.
Besonderes Merkmal: Eine Stahlkappe schützt vor fallenden Gegenständen mit einer Energie von bis zu 200 J.

Spezielle Arbeitsstiefel
Diese Stiefel schützen ihren Träger vor Verletzungen.
Besonderes Merkmal: Sie besitzen keine Stahlkappe, haben aber antistatische und weitere ähnliche Eigenschaften.

 

3. Klassifizierung und Symbole

Es gibt verschiedene Klassen, die je nach Widerstandsfähigkeit von 1 bis 5 reichen.

  • Arbeitsstiefel
    Kennzeichnung beginnt mit dem Buchstaben „O“
  • Sicherheitsstiefel
    Kennzeichnung beginnt mit dem Buchstaben „S“

Bekina's Klassifizierung und Symbole

Bekina Nachrichten

Messe: Eurogénétique

Besuchen Sie Bekina auf der EUROGÉNÉTIQUE in Vosges!
Vom 4. bis zum 6. April kommen hier alle maßgebenden Firmen aus dem landwirtschaftlichen Bereich zusammen.

Mehr lesen

Archiv

Find us on
Facebook